Catlife

Tierheim Darmstadt - Patenschaft

In jedem Tierheim gibt es diese armen Geschöpfe, die aufgrund ihres Alters, wegen einer (chronischen) Krankheit oder einfach wegen ihres unnahbaren Wesens schlechte Vermittlungschancen haben und monatelang, wenn nicht sogar jahrelang im Tierheim sitzen müssen.

Gerade diese Tiere liegen uns ganz besonders am Herzen. Wenn Sie das Tierheim dabei unterstützen wollen und ihm bei ihrer Versorgung unter die Arme greifen wollen, können Sie das gerne in Form einer Patenschaft tun.

Für einen Betrag von 5,50 Euro (gerne auch mehr) im Monat erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde mit Ihrem Namen und dem Namen des Tieres, ein Foto und eine Charakterbeschreibung. Natürlich wird Ihnen mitgeteilt, wenn es doch endlich ein neues Zuhause gefunden hat. Sie können es auch gerne zu den Öffnungszeiten im Tierheim besuchen.

Eine Patenschaft macht natürlich nur bei den etwas schwerer vermittelbaren Tieren Sinn, Babykatzen z. B. sitzen meistens nur wenige Tage oder Wochen im Tierheim. Die Tierpfleger beraten Sie gerne bei der Auswahl des Tieres. Hier sind einige Kandidaten unter den Katzen, bei denen wir uns über eine Patenschaft freuen würden:

Haribo
Auch Haribo ist FiV-positiv. Der 7 Jahre alte Kater wurde abgegeben, weil er die Katzen in der Nachbarschaft immer wieder tierarztreif verprügelt hat. Mit der Diagnose FiV kann er leider keinen ungehinderten Freigang mehr haben, selbst wenn wir ein Zuhause finden würden, wo keine anderen Katzen in direkter Nachbarschaft wohnen. Die Gefahr, dass er andere Katzen ansteckt, ist einfach zu groß. Haribo hadert bei uns noch sehr mit seinem Schicksal. Eigentlich ist der schwarze Kater aber sehr lieb. Trotzdem wird es wohl schwierig werden, für ihn ein passendes Zuhause zu finden. Deshalb würden wir uns über Paten für ihn sehr freuen.

Tilda
Tilda mag momentan von uns noch gar nichts wissen. Wir hoffen zwar, dass sie mit der Zeit noch etwas auftaut; ob sie jedoch jemals eine wirkliche Schmusekatze wrid, ist eher fraglich. Sie ist 6 Jahre alt. Die meisten Leute, die zu uns kommen, suchen natürlich eher eine Katze, die sich gerne streicheln lässt. Tilda hat es da mit der Vermittlung schwer und wir würden uns deshalb über Paten für sie freuen.

Einen Antrag auf Patenschaft erhalten Sie bei uns im Tierheim an der Anmeldung.