Catlife

Tierheim Darmstadt - Patenschaft

In jedem Tierheim gibt es diese armen Geschöpfe, die aufgrund ihres Alters, wegen einer (chronischen) Krankheit oder einfach wegen ihres unnahbaren Wesens schlechte Vermittlungschancen haben und monatelang, wenn nicht sogar jahrelang im Tierheim sitzen müssen.

Gerade diese Tiere liegen uns ganz besonders am Herzen. Wenn Sie das Tierheim dabei unterstützen wollen und ihm bei ihrer Versorgung unter die Arme greifen wollen, können Sie das gerne in Form einer Patenschaft tun.

Für einen Betrag von 5,50 Euro (gerne auch mehr) im Monat erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde mit Ihrem Namen und dem Namen des Tieres, ein Foto und eine Charakterbeschreibung. Natürlich wird Ihnen mitgeteilt, wenn es doch endlich ein neues Zuhause gefunden hat. Sie können es auch gerne zu den Öffnungszeiten im Tierheim besuchen.

Eine Patenschaft macht natürlich nur bei den etwas schwerer vermittelbaren Tieren Sinn, Babykatzen z. B. sitzen meistens nur wenige Tage oder Wochen im Tierheim. Die Tierpfleger beraten Sie gerne bei der Auswahl des Tieres. Hier sind einige Kandidaten unter den Katzen, bei denen wir uns über eine Patenschaft freuen würden:

Cindy
Cindy ist ein ganz lieber, menschenbezogener Katzenopa, bei dem leider Diabetes festgestellt wurde. Nicht nur sein hohes Alter (ca. 18-20 Jahre), sondern auch diese Krankheit erschweren seine Vermittlung sehr. Deshalb wären wir dankbar für Paten, die uns dabei unterstützen, Cindy zu versorgen.

Ira
Ira wurde gefunden. Die rot-weiße Kätzin ist ca. 14 Jahre alt. Sie ist menschenbezogen und lieb, kommt gerne auf den Schoß zum Schmusen. Da sie eine leichte Schilddrüsenüberfunktion hat, braucht sie Medikamente. Deshalb, und weil Ira schon älter ist, hat sie bisher noch kein neues Zuhause gefunden. Über Paten für Ira würden wir uns deshalb sehr freuen.

Einen Antrag auf Patenschaft erhalten Sie bei uns im Tierheim an der Anmeldung.