Catlife

Tier des Monats

Auf dieser Seite wird jeden Monat eine Katze vorgestellt, die es im Tierheim besonders schwer hat, die bereits sehr lange dort sitzt bzw. ein schweres Schicksal hinter sich hat. Eine Kurzvorstellung ist ja immer auf der Vermittlungsseite zu finden, hier folgt ein genauerer Bericht bzw. mehr Fotos.


Sorgenkind des Monats März/April: Käthe

Kaethe

Käthe hat bisher vermutlich nur draußen gelebt und zählt zu unseren scheuen Katzen. Sie kam mit ihrem Kind zu uns, das längst vermittelt ist. Käthe ist inzwischen natürlich kastriert und auch geimpft.


Kaethe

Halbwilde Katzen haben es bei uns mit der Vermittlung immer schwer, vor allem, wenn sie bereits erwachsen sind. Vermutlich wird aus Käthe nie eine richtige Schmusekatze.

Kaethe
Allerdings ist sie nicht mehr so scheu wie am Anfang, sie weiß die Annehmlichkeiten, die mit der Nähe zu Menschen einher geht, durchaus zu schätzen. Käthe spielt sehr gerne und lässt sich dann auch etwas näher heranlocken. Wenn kein Mensch mit ihr spielt, dann beschäftigt sie sich auch schon mal alleine, sie kickt sehr gerne Bällchen durch die Gegend, so dass jeder Profifußballer neidisch werden könnte.

Kaethe
Andere Katzen braucht Käthe nicht unbedingt in ihrer Nähe. Nur wenn die anderen Katzen sehr sozial sind, dann duldet sie sie und findet wohl ganz interessant zu beobachten, was die anderen machen. Wenn ihr eine andere Katze aber etwas komisch kommt, dann faucht sie und haut auch mal kurz mit der Pfote zu. Sie verzieht sich dann ziemlich schnell.

Kaethe
Für Kinder ist Käthe nicht geeignet, genauso wenig wie Leute, die noch keine Katzenerfahrung besitzen. Bei Käthe braucht man sehr viel Zeit und Geduld, bis sie zutraulicher wird. Und natürlich braucht sie erstmal lange Zeit Stubenarrest - so lange, bis sie ihrem neuen Menschen vertraut und man sicher sein kann, dass sie gerne zu ihm zurückkehrt.

Wer schenkt Käthe ein neues Zuhause?



Hier sind weitere Fotos von Kaethe:

Kaethe Kaethe Kaethe Kaethe Kaethe


Hier stellt sich Kaethe in einem Video vor: zum Video