Catlife

Tierheim Darmstadt - Freigänger

Hier werden die Freigänger im Tierheim Darmstadt vorgestellt. Diese Katzen brauchen die Möglichkeit, nach draußen gehen zu können. Das muss nicht unbedingt mittels Katzenklappe sein, es gibt auch andere Möglichkeiten. Bitte sprechen Sie das Tierheimpersonal im Zweifelsfall darauf an. Fundkatzen werden grundsätzlich nur als Freigänger vermittelt.

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Katzenvermittlung.

Wichtiger Hinweis: Wegen des Coronavirus ist das Tierheim Darmstadt zur Zeit geschlossen. Es ist jedoch möglich, bei ernsthaftem (!) Interesse, telefonisch vorab ein Beratungsgespräch zu führen und dann auch einen Termin zu vereinbaren, an dem Sie das bzw. die Tiere besichtigen können und mitnehmen können. Leider kann ich wegen der Schließung selbst nicht ins Tierheim. Es ist also möglich, dass einige auf dieser Webseite vorgestellten Tiere nicht mehr im Tierheim sind bzw. neue Tiere in den Bestand aufgenommen wurden.

Käthe
fachtung
 
Käthe ist noch etwas scheu, macht aber gute Fortschritte. Die getigerte Katze ist ca. 5 Jahre alt, hatte bereits Junge und wurde jetzt bei uns kastriert. Käthe traut den Menschen noch nicht so ganz, aber sie ist interessiert und spielt sehr gerne, entweder mit einer Angel oder mit Schaumstoffbällchen. Sie braucht nicht unbedingt eine andere Katze in ihrer Nähe, bleibt aber friedlich. Für Käthe suchen wir Menschen, die bereits etwas Erfahrung mit ängstlichen Katzen haben und die ihr ein ruhiges Zuhause mit Freigangmöglichkeit bieten können.
Käthe ist unser Tier des Monats, mehr dazu hier ...
Video

Knave und Knight Knave und Knight
mmachtung
 
Knave und Knight haben wir zusammen mit einigen weiteren Katzen aus einem spanischen Tierheim übernommen. Die beiden Kater sind 4 Jahre alt und möchten gerne zusammen in ein neues Zuhause umziehen. Momentan sind die beiden noch sehr eingeschüchtert, wollen sich noch nicht so recht anfassen lassen und flüchten, wenn sie sich bedrängt fühlen. Die neuen Besitzer sollten also ein wenig Geduld mitbringen und im neuen Zuhause sollte es eher ruhig zugehen. Nach mehrwöchiger Eingewöhnungszeit sollten die beiden die Möglichkeit zu etwas Freigang erhalten.

Tesa
f
 
Tesa haben wir zusammen mit einigen weiteren Katzen aus einem spanischen Tierheim übernommen. Die schwarz-weiße Katze ist 3 Jahre alt und gruselt sich bei uns leider noch sehr und flüchtet, wenn man ihr zu nahe kommt. Wir suchen deshalb für sie Leute mit Geduld und einem ruhigen Zuhause. Spätere Freigangmöglichkeit sollte vorhanden sein.

Rosso (nicht mehr im Tierheim)
Ein großes Problem sind für uns immer sog. Wildkatzen, d. h. Katzen, die draußen aufgewachsen sind und in ihren ersten Lebensmonaten keinen oder nur sehr wenig Kontakt zu Menschen hatten. Hier suchen wir entweder Menschen mit GANZ VIEL GEDULD bzw. einen Platz, wo diese Katzen gefüttert werden und einen Unterschlupf finden, z. B. auf einem Reiterhof. Haben Sie so einen Platz oder trauen Sie es sich zu, mit viel Geduld und einem ruhigen Zuhause eine solche scheue Katze aufzunehmen, dann melden Sie sich bitte bei uns. Auch solche Katzen werden meist nach einer bestimmten Zeit noch handzahm, einige sogar ganz verschmust, sobald sie die Angst vor den Menschen verloren haben. Es sollte aber auf alle Fälle eine Möglichkeit vorhanden sein, diese Katzen nach der Eingewöhnungszeit (diese kann mehrere Monate dauern) nach draußen zu lassen.

Haben Sie hier nichts Passendes gefunden? Dann schauen Sie doch auch mal unter Privatvermittlungen...



Bedeutung der Symbole:

f weiblich

m männlich

kinder kinderverträglich, in Klammern ggfs Mindest-Alter der Kinder

sozial verträglich mit Artgenossen

achtung Katzenerfahrung erforderlich